Willkommen beim Yachtclub Sipplingen

Letzte Aktulisierung 2020-06-06

Ab dem 2. Juni wird das Clubleben des YCSi mit vorgeschriebenen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen sich langsam normalisieren.

Ab dem 2. Juni ist unser Clubgelände im Westhafen nach Freigabe durch die Ortspolizeibehörde, unter den Auflagen der Coronaverordnung und dem Hygieneplan des YCSi, wieder eingeschränkt nutzbar. Wir bitten Euch die Regeln einzuhalten. Wir freuen uns, daß nach dieser Zwangspause das Clubleben wieder in Gang kommt. 
Hier gehts zum Download des Hygieneplans. Alles weitere findet Ihr nach wie vor aktuell über den Link zur Coronaverordnung des Landes.
Am vergangenen Freitag hat das erste Jugentraining wieder stattgefunden und wird ab sofort unter strengen Corona-Regeln wieder Freitags stattfinden.
Wir bitten alle Mitglieder und Gäste auf die vorgegebenen Sicherheits- und Hygieneregeln der Trainingsmaßnahmen Rücksicht zu nehmen.   
Der Vorstand

Kader- und Fördergruppe im Optimist und 420er trainieren wieder auf der Insel Reichenau und in Warnemünde

Kader und Fördergruppen-Training für Optimisten und 420er  im Juni vor der Insel Reichenau und in einem Trainingscamp in Warnemünde. Unsere YCSi-Jugendmitglieder Lilian Schwaab, Susanne Riedel (420er) und Ines Riedel (Optimist) sind mit den anderen Kader- und Fördergruppenmitglieder vom Bodensee dabei. Für Eltern und Trainer ein finanzieller und großer Zeitaufwand. Lesen Sie mehr im Südkurierartikel vom 5. 6. 2020

Zum 26. Mal weht auch 2020 die Blaue Flagge über den Sipplinger Häfen.

Im jährlichen Rhythmus hat der Umweltbeauftragter des Yachtclub Sipplingen e.V. Siegfried Schmidt mit einem umfangreichen Fragenkatalog zu Umweltfragen und Sicherheit in den Sipplinger Häfen die Blaue Flagge zum 26. Mal über die DGU (Deutsche Gesellschaft für Umelterziehung) bei der F.E.E. (Foundation for Environmental Education) beantragt.
Die Sipplinger Häfen wurden dieses Jahr mit 4 weitere Bodenseehäfen am Deutschen Bodenseeufer und dem Aquastaad in Immenstaad als Badestelle mit dem Umweltzertifikat ausgezeichnet.
Corona machte auch vor der zentralen Auszeichnungsveranstaltung nicht halt. Anstelle der offiziellen Verleihung wurden die Blaue Flagge von Bürgermeister Oliver Gortart und Vorstandsmitgliedern des Yachtclubs Sipplingen am 28. Mai am Flaggenmast im Hafen Sipplingen West gesetzt.

Hinweise des DOSB in Zusammenarbeit mit  den  Dachverbänden desWassersports.  DSV und DMYV

Der Deutsche Olymipsche Sportbund (DOSB) hat gemeinsam mit den Dachorganisationen des Deutschen Sports Regeln zur Einhaltung der Sicherheis- und Hygienemaßnahmen bei wiederaufnahme des Sport erarbeitet,

Hier findet Ihr die für uns Segler und Motorbootfahrer wichtigen Regeln, sowie eine auf YCSi-Mitglieder freiwilliges Selbstbeurteilungsblatt (Ursprung DOSB) zum eigenen Infektionsrisiko und dem Schutz eurer Kontakte.

DOSB Zehn Leitplanken

DSV Übergangsregeln zur Wiederaufnahme des Segelsport “aktualisiert 2020/05/20”

DMYV  Übergangsregeln zur Wiederaufnahme des Motorbootsports

Fragebogen Selbsteinschätzung meines Infektionsrisikos (zur freiwilligen Eigenkontrolle)

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.